So findest du die richtige Daunenjacke für diese Saison

Der Winter steht vor der Tür, deshalb ist jetzt die richtige Zeit, um sich nach einer neuen Winterjacke umzusehen. Was Isolation und wärmende Wirkung angeht, sind Daunen unschlagbar. Sie sind leicht und besonders kuschelig. Es gibt schließlich nichts schlimmeres als frieren zu müssen, wenn man draußen ist und die Temperaturen dramatisch gesunken sind!

Wusstest du, dass es beim Kauf einer Daunenjacke einige Dinge zu beachten gibt? Es geht nicht nur um Stil, Farbe oder Passform; daher findest du in diesem Artikel alle wichtigen Hinweise, um die perfekte Daunenjacke für deine Ansprüche zu finden.

Aktivität
Überlege dir, wo du deine Daunenjacke am häufigsten tragen würdest. Vielleicht im Alltag – beim Spazierengehen mit dem Hund oder auf dem Arbeitsweg? Oder vielleicht für deine regelmäßigen Wanderausflüge, oder weil du Klettern oder Skifahren willst. Für Aktivitäten mit viel Körpereinsatz solltest du idealerweise eine Daunenjacke haben, die relativ leicht ist, da dickere Daunenjacken sich wuchtig anfühlen können, deine Bewegungen eventuell einschränken und möglicherweise zu warm sind. Für weniger anstrengende Aktivitäten ist eine dickere Daunenjacke geeignet.

Bauschkraft und Gewicht
Dies sind die Begriffe, mit denen das Volumen von Daunen beschrieben wird, wenn sie vollständig aufgebauscht sind (also am fluffigsten). Daunen wirken isolierend, weil sie Luft zwischen den Fasern festhalten, und das wiederum hält uns schön warm. Beim Kauf von Daunenjacken und anderen Daunenprodukten sollte auf dem Artikel immer die Bauschkraft angegeben sein.

Eine Daunenjacke mit einer höheren Bauschkraft bedeutet, dass die Daunenbüschel mehr Raum einnehmen und so mehr Luft einschließen können – das sorgt für ein besseres Verhältnis zwischen Wärme und Gewicht. Eine Jacke mit einer Bauschkraft von 900 hätte somit eine bessere Qualität als ein Daunenartikel mit einer Daunen-Bauschkraft von 550. Ein Artikel mit geringerem Gewicht lässt sich komprimieren und verstauen (zum Beispiel in einem Rucksack) – das ist nützlich bei Aktivitäten wie Klettern, wo man Wärme und gute Beweglichkeit braucht und in der Lage sein muss, das Kleidungsstück einfach klein wegzupacken, wenn die Bedingungen sich ändern.

Die Qualität der Bauschkraft kann wie folgt beurteilt werden:

400 – 450

Mittlere Qualität

500 – 550

Gut

550 – 750

Sehr gut

750 – 900

Hervorragend

Lass dich aber nicht von der Annahme täuschen, dass ein hoher Bauschkraft-Wert auch bedeutet, dass der Daunenartikel besonders warm ist. Das hängt auch von der Menge an Daunen in dem Produkt ab. Wenn ein Artikel zum Beispiel eine Füllung von 150 g mit einer Bauschkraft von 700 hat, ist er weniger warm als ein Artikel mit 300 g Daunen und einer Bauschkraft von 550, das zweite Kleidungsstück wäre allerdings viel schwerer und dicker.

Daune oder Synthetik?
Man findet ähnliche Jacken, die eine synthetische Füllung haben. Wie kannst du entscheiden, welche die richtige ist?

Daunen sind ein natürliches Isoliermaterial und bieten dir mehr Wärme, wobei sie gleichzeitig leicht zu komprimieren sind und ein geringes Gewicht haben. Normale unbehandelte Daunen sind jedoch anfällig für Wasser. Wenn es regnet oder schneit, nehmen sie Wasser auf, dadurch verklumpen die Daunen, machen das Kleidungsstück schwer und wärmen nicht mehr. Das Wasser verhindert, dass normale Daunen richtig funktionieren und es kann einige Zeit dauern, bis Daunenkleidung getrocknet und die Bauschkraft wieder hergestellt ist.

Synthetikfüllungen sind preisgünstiger als Daunen und gelten als einfacher zu reinigen. Sie sind auch eine gute Lösung, wenn man gegen Daunen allergisch ist. Diese Füllung tendiert allerdings dazu, eine Jacke schwerer und teilweise auch dicker zu machen, als eine mit Daunen. Synthetikfüllungen sind weniger anfällig für Feuchtigkeit und gelten daher als besser geeignet für nasse Bedingungen, die Produkte sind jedoch weniger warm als Daune und lassen sich bei Bedarf eventuell schlechter verstauen.

Wasserabweisende Daune
Wasserabweisende Daunen sind normale Daunen, die mit einer wasserabweisenden Beschichtung behandelt wurden und dadurch besser mit Feuchtigkeit umgehen können.

Nikwax Hydrophobic Down (NHD) ist ein führendes Beispiel für wasserabweisende Daune, die dich trocken und warm hält, bequem und sicher ist. NHD ist umweltfreundlich, ohne Fluorkohlenwasserstoffe (PFC) oder schädliche Chemikalien formuliert und verhindert sicher, dass Daunen Wasser aufsaugen. Daunenjacken und -ausrüstung mit NHD nehmen bis zu 50 Mal weniger Wasser auf als normale, unbehandelte Daunen. Das bedeutet auch, dass die Daunenjacke oder -ausrüstung deutlich beständiger gegen Wasser ist, viel schneller trocknet und ihre Bauschkraft und Isolierfunktion behält.

Der Vorteil für dich? Du kannst deine Daunenjacke oder -ausrüstung in einer größeren Bandbreite von Bedingungen einsetzen als das normalerweise der Fall wäre und bleibst trocken und warm, wenn du es am meisten brauchst. Da NHD Feuchtigkeit von den Daunen fernhält, hilft es außerdem effektiv, die Daunenfüllung vor mikrobiellen Einwirkungen zu schützen, welche eine Zersetzung der feuchten Daunen verursachen können. Das bedeutet, dass deine Daunenjacke eine längere Lebensdauer hat!

Wähle Produkte mit verantwortungsvoll hergestellter, ethischer Daunenfüllung
Leider gibt es Praktiken, bei denen die Daunen gewonnen werden, indem man die Daunenfedern von lebendigen Vögeln rupft, was den Tieren unnötige Schäden und Leid verursacht. Als Verbraucher willst du dir sicher sein, dass für daunengefüllte Artikel, die du kaufst, keine Tiere gequält wurden.

Hier kommt der Responsible Down Standard (RDS) ins Spiel. Dabei handelt es sich um einen freiwilligen globalen Standard, der Unternehmen dazu ermutigt, zu zertifizieren, dass die von ihnen hergestellten Daunenprodukte Daunen enthalten, die nicht von unmenschlich behandelten Tieren stammen. RDS will die Unternehmen moralisch verantwortlich machen, sodass die Verbraucher den RDS-zertifizierten Produkten vertrauen.

Die wichtigsten Punkte des RDS lauten:
Das Rupfen von lebenden Tieren ist verboten.
Zwangsfütterung ist verboten.
Das Wohlergehen der Tiere ist zu jedem Zeitpunkt sicherzustellen – vom Schlüpfen bis zur Schlachtung.
RDS-Daunen und Federn müssen immer deutlich markiert werden. Somit wird verhindert, dass sich Daunen mit und ohne RDS-Zertifizierung vermischen.
Die gesamte Lieferkette wird von einer professionellen, unparteiischen Zertifizierungsstelle auditiert.
Nur Produkte, für die zu 100 Prozent zertifizierte Daunen und Federn verwendet werden, dürfen das RDS-Logo tragen.

Nikwax arbeitet nur mit Daunenherstellern zusammen, die über alle notwendigen Zertifizierungen gemäß dem RDS-Zertifizierungssystem verfügen und nach diesen Systemen geprüft werden, um sicherzustellen, dass die für Nikwax Hydrophobic Down verwendeten Daunen aus ethisch unbedenklichen und sicheren Quellen stammen. Such nach folgendem Logo um zu prüfen, ob ein Daunenartikel, den du kaufen möchtest, sicher ist und den Tierschutz-Richtlinien entspricht.

Vergiss nicht die Pflege deiner Daunenjacke
Daunenartikel brauchen besondere Pflege, wenn sie in einem einwandfreien Zustand bleiben und dich immer wieder trocken halten sollen. Gib deine Daunenjacke nicht einfach mit normalem Waschmittel in die Wäsche! Das könnte die Daunen beschädigen; außerdem könnte die Jacke Schaden nehmen, wenn du das falsche Waschprogramm einstellst.

Nikwax Down Wash Direct ist die Spezialpflege, die speziell für alle Artikel mit wasserabweisender und normaler Daunenfüllung entwickelt wurde. Schmutz und Verunreinigungen, die sich am Oberstoff und der Daunenfüllung deines Daunenprodukts abgelagert haben, werden gründlich entfernt – das allein belebt die natürliche Atmungsaktivität des Artikels und verbessert die Isolierung und frischt im Falle von wasserabweisender Daune auch die dauerhafte wasserabweisende Wirkung wieder auf.

Wenn du deine Daunenjacke neu imprägnieren musst, ist Nikwax Down Proof die leistungsstarke einwaschbare Imprägnierung für die sichere und einfache Anwendung in der Waschmaschine.  Es fügt dauerhaft wasserabweisende Eigenschaften hinzu, die die natürlichen isolierenden Eigenschaften der Daunenfüllung verbessern.

Achte darauf, deine Daunenartikel im Schonwaschgang zu waschen und sie mehrfach zu schleudern (jedes Mal mit einer höheren Drehzahl), um das Wasser aus den Daunen zu entfernen, wie auf dem Pflegeetikett angegeben. Das Trocknen ist sehr wichtig! Sofern es das Pflegeetikett erlaubt, empfehlen wir das Trocknen im Wäschetrockner, damit die Teile möglichst schnell trocknen. Daunen sollten nicht nass bleiben, da sie dadurch dauerhaft beschädigt werden können.

Wähle für diesen Winter die richtige Daunenjacke aus und nutze geeignete Pflegeprodukte, damit du es draußen warm, bequem und trocken hast, mit einer Jacke oder Ausrüstung, die lange hält.