Campen mit gutem Gewissen

In diesem Sommer landen wieder Tausende von Zelten auf der Müllhalde, wenn Festivalbesucher billige oder kaputte Campingausrüstung einfach wegwerfen, anstatt sie einzupacken und mit nach Hause zu nehmen.

Beim Glastonbury Festival im letzten Jahr haben über 1.000 freiwillige Helfer das Chaos und den Müll danach beseitigt. Die Aufräumaktion kostete die Organisatoren etwa £ 785.000 und dauerte sechs Wochen.

Und das, obwohl die Organisatoren die 200.000 Festivalbesucher bitten, eine Erklärung mit dem Titel „Love the Farm, Leave no Trace“ („Liebe die Farm und hinterlasse keine Spuren“) zu unterschreiben, die auch das Versprechen enthält „Ich werde mein gesamtes Eigentum wieder mit nach Hause nehmen, auch mein Zelt und meine Campingausrüstung“.

Das Problem hat ein Unternehmen mit dem Namen Camplight inspiriert: Es sammelt die zurückgelassenen Zelte ein, reinigt und repariert sie und vermietet sie dann, bei anderen Festivals und in bereits aufgebautem Zustand, an Leute, die keine Lust haben, ihr eigenes Zelt erst aufzuschlagen und dann wieder wegzupacken. Wir haben mit dem Firmengründer, Kieran Van Den Bosch, darüber gesprochen, was das Unternehmen bewirken will:

Was hat Sie dazu veranlasst, Camplight zu gründen?
„Ich wurde in East Pennard geboren, nur etwa eine Meile vom Zaun des Glastonbury Festival entfernt. Als Kind war ich jedes Jahr dabei, dann als Teenager, und in den 90er Jahren habe ich zum ersten Mal erlebt, wie Leute ihre Zelte einfach zurück ließen. Das Problem wurde immer schlimmer, und als Kinder haben wir uns am Montag nach dem Festival regelmäßig auf die Suche nach Brauchbarem gemacht.

Als ich älter war, habe ich dann mehr über den Klimawandel und die Ressourcenverschwendung erfahren. Ich habe außerdem für ein paar Jahre in der Verpackungs- und Recyclingbranche gearbeitet, was mein Interesse an nachhaltigem Design und an der Kreislaufwirtschaft geweckt hat. Ich begriff, dass es bereits einfache, effiziente und ganz offensichtliche Lösungen für unsere Probleme gibt – es brauchte lediglich Veränderungen bei Design und Intention.

Ich entschloss mich, mit dieser Denkweise ein Problem direkt vor meiner Haustür in Pennard zu lösen und begann wieder das zu tun, was ich als Kind schon getan hatte: am Montag nach dem Festival zurückgelassene Zelte einzusammeln. Man musste sie nur reparieren und saubermachen, und schon konnten sie wieder eingesetzt werden.“

Camping witgh a Conscience - 3

Wie funktioniert Camplight?
„Kunden buchen einfach über unsere Website www.camplight.co.uk. Dann müssen sie nur noch zu dem Event, das sie gebucht haben, anreisen und dort unseren Campingplatz finden, wo unsere Mitarbeiter sie begrüßen.  Ihr Zelt wartet dann schon auf sie, mit der Ausstattung und allen Extras, die gebucht wurden.

Sie müssen kein schweres Zelt und anderes Camping-Equipment einpacken und mitbringen. Sie können mit Freunden anreisen oder mit Bus oder Bahn. Unser Slogan lautet „Camplight, Travel Light, Sleep Tight“ (Etwa: Camplight, leicht reisen, gut schlafen).

Unsere Preise sind die günstigsten auf dem Markt für voraufgebaute Zelte, denn es ist unser Ziel zu verhindern, dass Leute billige Wegwerf-Zelte kaufen und zu den Festivals mitbringen.  Wir wollen verhindern, dass Zelte auf Müllhalden landen, und wenn wir Erfolg haben, dann wird unser Geschäftsmodell obsolet, denn im Vorfeld aufgebaute oder feststehende Zelte bei Festivals werden die Norm sein!“

Welche Produkte setzt Ihre Firma ein, um die Lebensdauer ihrer Zelte zu verlängern, und weshalb?
Wir reparieren viele verschiedene Elemente, wie Zeltstangen, Risse im Zeltstoff, Reißverschlüsse und Schlaufen. Wir lernen ständig neue Arten und Wege, wie wir Reparaturen durchführen. Jetzt haben wir geschulte Zeltmonteure mit einem großen Repertoire an Werkzeugen und Zubehör, die gestressten Campern unter die Arme greifen können.

Wir verfügen auf unserem Gelände in Pennard über Anlagen für die Reinigung und das Trocknen der Zelte, wo wir viele der Arbeiten durchführen. Und wir verwenden die Nikwax Tech Wash- und SolarProof-Produkte regelmäßig, um dafür zu sorgen, dass die Zelte bereit für unsere Kunden und wasserdicht für stürmisches Wetter sind.

Was unseren Zelte normalerweise den Gar aus macht, ist der Verschleiß durch die UV-Strahlung der Sonne, die die Außenschicht des Zeltes schädigt. Nikwax SolarProof ist das einzige Produkt, das wir zum Schutz vor diesem unausweichlichen Ende anwenden. Ich bin jetzt sechs Jahre im Geschäft und erst letztes Jahr habe ich etliche der Zelte entsorgt, die ich 2012 für die neuerliche Verwendung eingesammelt hatte.“

Wie verändert Camplight die Umweltauswirkungen eines Festivals?
„Camplight hat das Ziel, die Umweltauswirkungen von Events auf zwei Arten zu mindern.  Erstens über die Ressourcen und zweitens über den CO2-Ausstoß bei der An- und Abreise.

Jedes unserer Zelte wurde direkt vor der Müllhalde gerettet. Das ist eine Tatsache.  Viele Leute glauben, dass die bei Festivals zurückgelassenen Zelte als Spende an eine wohltätige Einrichtung oder so etwas gehen. Aber das stimmt nicht. Wenn das der Fall wäre, dann würden die Entsorgungsunternehmen das Gelände nicht mit Bulldozern räumen. Wir haben in den fünf Jahren, seit wir den Betrieb aufgenommen haben, über 600 Zelte eingesammelt. Allerdings sind wir dabei einer der größten Betriebe, und wir kratzen noch nicht einmal an der Oberfläche des Problems.

Über 250.000 Zelte werden bei Events in Großbritannien jedes Jahr zurückgelassen. Sie alle tragen zu den 23.000 Tonnen Müll bei, die bei diesen Veranstaltungen jedes Jahr produziert werden. Weniger als 30 Prozent des Mülls werden recycelt, geschweige denn wiederverwendet. Jedes Zelt, das wir vermieten, verhindert, dass ein Zelt auf der Müllhalde landet, und potenziell verhindert es außerdem, dass ein weiteres Zelt im Laden gekauft und möglicherweise einfach auf dem Platz zurückgelassen wird.

Camping witgh a Conscience - 1

Zweitens CO2:  Die Anreise macht typischerweise etwa 80 Prozent des CO2-Ausstoßes eines Festivals in Großbritannien aus. Dies ist ein weiterer Grund, weshalb wir es mehr Leuten ermöglichen wollen, mit öffentlichen Transportmitteln oder in Fahrgemeinschaften zu den Events zu kommen. Nur auf diese Weise kann dieser Wert mit Sicherheit verringert werden, außerdem brauchen Leute natürlich keine großen Taschen mit Camping-Equipment mehr zu Festivals mitzubringen.

Wir vermarkten unseren Service hauptsächlich bei umweltbewussten Reisenden, und wir bieten Radfahrern und sogar Schwimmern kostenlos Zelte an (z.B. wenn der Solent schwimmend überquert wird, um zum Bestival auf der Isle of Wight zu kommen). Darum ist unser Slogan auch ‚Camplight, Travel Light, Sleep Tight‘.“

Nikwax Tent & Gear Solar Proof
Tent & Gear SolarProof von Nikwax ist sicher und einfach anzuwenden. Das Produkt ist ein Imprägniermittel und UV-Blocker für wetterbeständige Textilien einschließlich Zelte. Es macht das Material wasserabweisend und robuster, schützt vor Verschleiß durch UV-Strahlung und verlängert die Lebensdauer der Stoffe.

Zelte und Rucksäcke sind oft aus leichten, synthetischen Stoffen gefertigt, die sehr empfindlich auf Sonneneinstrahlung reagieren. Ultraviolette Strahlung kann die wasserabweisenden Eigenschaften eines Zeltes oder Rucksacks zerstören und die Reißfestigkeit des Stoffes mindern. Mit der Anwendung von Nikwax Tent & Gear SolarProof kannst du die tatsächliche Lebensdauer deiner Ausrüstung verdoppeln und dabei sowohl die Umwelt als auch deinen Geldbeutel schonen.