BaseWash und BaseFresh für meine Thermo-Skiunterwäsche

Oberstdorf-102

Paul Humphreys – Technischer Außendienstmitarbeiter

Ich fahre schon fast mein ganzes Leben lang Ski und war unter vielen verschiedenen Wetterbedingungen von -25 °C bis +10 °C von den windigen Skihängen Bulgariens bis zu den weiten, offenen und kalten Pisten von Breckenridge, Colorado, unterwegs. Dabei gab es immer zwei Kleidungsstücke, die wirklich funktionieren müssen – das sind mein Thermo-Oberteil und die Thermo-Unterhose.  Diese müssen Schweiß von der Haut wegleiten und schnell trocknen.  Es gibt nichts schlimmeres, als bei auffrischendem Wind auf einem Sessellift zu sitzen und kalte, feuchte Unterwäsche zu tragen!  Oder in einem nassen Thermo-Oberteil an der Bar zu stehen!  Die Unterwäsche soll Feuchtigkeit vom Körper weg transportieren und dann sehr schnell trocknen, um eine warme, trockene Basisschicht zu hinterlassen, die dich bei jedem Wetter warm hält und bequem ist.

Oberstdorf-35

Ich habe im Laufe der Jahre viel Thermobekleidung getragen. Am Anfang tut sie immer das, was sie soll, aber nach ein paar Wäschen hat sie stark an Qualität verloren und schien im Laufe der Zeit und mit jeder Wäsche schlechter zu werden.

Vor ein paar Jahren habe ich Nikwax BaseWash® und BaseFresh® gefunden und diese für meine Thermowäsche benutzt: Der Unterschied war erstaunlich!

Wenn man darüber nachdenkt, gibt man viel Geld für diese Thermowäsche aus und sie ist ein unheimlich wichtiger Teil des Zwiebelprinzips; aber dann nehmen wir sie und stecken sie mit normalen Jeans und T-Shirts in die Wäsche!

Oberstdorf-49

Ich benutze jetzt seit einigen Jahren Nikwax BaseWash® zum Waschen meiner Thermowäsche und der Unterschied ist erstaunlich.  Ich habe festgestellt, dass sie sich noch genauso anfühlt wie am ersten Tag.  Sie trocknet schneller und fängt nicht so schnell an zu riechen.  Auf einem Skiausflug kann das eine große Hilfe sein, da man so nicht 6 Oberteile mitnehmen muss! 

Nikwax BaseFresh® benutze ich seit dem letzten Jahr.  Es ersetzt den Weichspüler und sorgt dafür, dass meine Basisschichten sich auf der Haut weich und angenehm anfühlen.  Beim Skifahren nutze ich immer einen Rucksack, um meine Notfall-Daunenjacke, ein Erste-Hilfe-Set, Ersatzhandschuhe, Brille und sonstige Dinge unterzubringen.  Eine weiche Basisschicht macht das Skifahren und alle Bewegungen dabei viel komfortabler.

Wenn man dafür sorgt, dass man sich wohl fühlt, kann man umso länger auf der Piste bleiben und das wollen wir natürlich alle!  Mit dem letzten Skilift des Tages fahren zu können, sodass die Sonne hinter dir untergeht, während du den Berg hinunter fährst, ist das beste Gefühl der Welt und bequeme Basisschichten trägen dazu bei, dass du länger draußen bleiben kannst.

Oberstdorf-123