So schützen Softshell-Jacken Sie bei launigem Frühlingswetter

proofed1

Frühling und Frühsommer sind ideal für den Einsatz von Softshells, denn dann ist das Wetter oft sehr wechselhaft, ist allerdings nicht mehr so kalt wie während der Wintermonate. Dementsprechend flexibel sind Jacken aus Softshellmaterialien auch, denn sie können es mit wärmeren Temperaturen bei sonnigem Wetter genauso aufnehmen wie mit Wind oder Regen. Wie? Am besten mit dem „Zwiebelschichtprinzip“, d.h. durch das Tragen von mehreren Schichten, die sich leicht an- & ausziehen lassen.

Vorzüge eines Softshells
Softshelljacken spielen hier die Rolle der essentiellen Außenschicht, denn die meisten Softshellmaterialien sind wind- & wasserabweisend, dabei hoch atmungsaktiv und warm. Diese Vielseitigkeit ist einer der tollen Vorzüge eines Softshells, denn dadurch wird bei unterschiedlichen Wetterbedingungen für einen optimalen Tragekomfort gesorgt. Meistens ist das Material der Softshells weich, dehnbar und bietet besonders viel Bewegungsfreiheit. Viele Softshells lassen sich aber auch als Zwischenschicht tragen, insbesondere bei kälteren Temperaturen, indem man zusätzlich dazu noch eine wasserdichte Hardshelljacke darüber anzieht.

Es gibt zwei Arten von Softshells: 1) Das so genannte „Stretch-Woven“ – ausgestattet mit einer dauerhaft wasserabweisenden DWR-Imprägnierung, besonders atmungsaktiv und superleicht. Oder 2) Das Softshell mit einer winddichten Membran und wasserabweisendem Obermaterial – es schützt besser bei Regen, ist allerdings normalerweise schwerer als die membranfreien Softshells und nicht ganz so atmungsaktiv.

Beide Materialien schützen dank ihrer wasserabweisenden Imprägnierung bei Regen, doch sollte die Jacke regelmäßig gepflegt werden, um den so wichtigen Nässeschutz  aufrechtzuerhalten.

wash1

Sobald das Obermaterial beginnt, Wasser aufzusaugen (z.B. durch Verschmutzungen), reduziert sich automatisch auch die Atmungsaktivität – manchmal bis zu 70%! Dies hat zur Folge, dass Schweiß und Kondenswasser von innen nicht mehr nach außen entweichen können, man steht dann quasi „im eigenen Saft“. Eine intakte, wasserabweisende DWR (englisch für durable water repellent)-Imprägnierung hingegen sorgt dafür, dass Wasser von der Oberfläche der Jacke abperlt. Daher ist es besonders wichtig, die Jacke regelmäßig zu pflegen, damit die DWR aufgefrischt wird und weiterhin vor Nässe schützt, denn: nasse Materialien erhöhen nicht nur das Eigengewicht der Jacke, sondern verlieren auch erheblich an isolierenden Eigenschaften.

Pflegen Sie Ihre Softshelljacke – mit Nikwax!
Nikwax SoftShell Proof ist ein gezielt auf Softshellbekleidung ausgerichteter Spezialimprägnierer. Er lässt sich mühelos zuhause in der Waschmaschine verwenden oder ganz einfach aufsprühen (treibgasfreies Pumpspray, versteht sich!). Dabei ist die Formel von SoftShell Proof zu hundert Prozent wasserbasierend, enthält keinerlei schädliche Chemikalien und ist völlig frei von PFC (perfluorierten Chemikalien).

techwash2_1

Sollte Ihre Softshelljacke relativ neu sein und trotzdem irgendwann Wasser aufsaugen, dann versuchen Sie zuerst einen Waschgang mit Nikwax Tech Wash. So werden sämtliche Verschmutzungen sanft aber gründlich gelöst und gleichzeitig die vorhandene DWR-Imprägnierung aufgefrischt. Wenn Sie Ihre Jacke schon länger getragen haben, dann sollten Sie Ihre Softshelljacke nach der Reinigung mit Tech Wash anschließend in einem separaten Waschgang mit Nikwax SoftShell Proof frisch imprägnieren. Die undichten Stellen in der Imprägnierung werden auf diese Weise geschlossen, die Jacke ist wieder vollständig wasserabweisend. Gleichzeitig kann Schweiß von innen nach außen entweichen, was im Fachjargon als „Atmungsaktivität“ bezeichnet wird.

proofing1

Im Gegensatz zu PFC-haltigen Produkten benötigt die einzigartige Nikwax-Technologie keinerlei Aktivierung durch Hitze, was bedeutet: Sie müssen nach der Behandlung mit Nikwax SoftShell Proof Ihre Jacke nicht in den Trockner geben, denn die wasserabweisenden Eigenschaften werden bereits beim Trocknen an der Luft aktiviert. So können Sie wertvolle Ressourcen und Energie sparen.

Durch die Pflege mit Nikwax SoftShell Proof haben Sie mehr Freude an Ihrer Outdooraktivität und bleiben im launenhaften Frühlingswetter bestens geschützt!

bottle1