Neuer Standard für PFC-freies Nikwax Hydrophobic Down™

NHD_Sleeping_Bag

Jetzt mindestens 15 weniger Wasseraufnahme als herkömmliche gewaschene Daune!

Nikwax Hydrophobic Down, die PFC-frei imprägnierte Daune, die derzeit von Herstellern weltweit in Outdoorbekleidung und Schlafsäcken eingesetzt wird, hat ihre Mindeststandards in Sachen Wasserresistenz weiter erhöht.

Nikwax Hydrophobic Down ist bei nassem Wetter wesentlich Wasser abweisender als unbehandelte Daune. Letztere verliert in feuchtem Zustand schnell ihre Bauschkraft und Wärmeleistung, während Nikwax Hydrophobic Down sowohl Loft als auch Füllkraft und somit isolierenden Eigenschaften beibehalten kann, selbst wenn das Obermaterial bereits durchnässt ist.

Bislang konnte Nikwax bestätigen, dass Nikwax Hydrophobic Down (NHD) bis zu 10x besser gegen Feuchtigkeitsaufnahme geschützt ist als unbehandelte gewaschene Daune. Jetzt hat Nikwax den Mindeststandard auf ein 15faches erhöhen können, wobei Tests mit Nikwax Hydrophobic Down (NHD) bewiesen, dass die Wasseraufnahme sogar um das bis zu 26fache reduziert werden konnte! Beim „IDFB 18A Daunenschütteltest“, der offiziellen Testmethode des International Down & Feather Laboratory „IDFL“ zur Feststellung der Wasser abweisenden Eigenschaften von Daune (Daune und Federn werden in einen Behälter mit 1L Wasser gegeben und so lange geschüttelt, bis sie völlig durchnässt sind. Die Testergebnisse entsprechen den Minuten, die Daune und Federn einer vollständigen Durchnässung stand halten) erreichte Nikwax Hydrophobic Down einen Mindestwert von 150 Minuten (unbehandelte Daune lag laut IDFB im Durchschnitt bei nur ca. 22 min).

Ein Schlafsack, gefüllt mit der neusten Version von Nikwax Hydrophobic Down™ schwamm erst kürzlich über einen See in Südengland. Im Schlafsack lag Luis Brown, Sohn von Nikwax-Gründer Nick Brown, Zeugen dieses Spektakels waren Vertreter der internationalen Outdoorpresse.

Nick Brown, CEO und Gründer von Nikwax, sagte: „Dieses Jahr haben wir hart daran gearbeitet, wie wir Leistungsstärke und Verlässlichkeit von Nikwax Hydrophobic Down kontinuierlich verbessern können. Mit zunehmender Produktionskapazität werden auch die Mindeststandards erhöht. So kann davon ausgegangen werden, dass wir den aktuellen Mindestwert von 150 Minuten beim offiziellen IDFB Daunenschütteltest in naher Zukunft auf 200 und bald auch auf 300 Minuten erhöht werden wird. Bei diesem Niveau wird eine mit Nikwax Hydrophobic Down gefüllte Jacke mehreren Stunden im Regen standhalten.“

Nikwax führte die Entwicklung von Imprägnierern ohne Umwelt schädigende PFCs an und hat mit Erfolg bewiesen, dass eine Herstellung von leistungsstarken Imprägnierformeln mit minimalen Umweltauswirkungen durchaus möglich ist.